Aufbau/Struktur
HomeWir über unsrebuhDienstleistungenKontaktFragenNewsLinks

Einsatz 
Aufbau/Struktur 
Vorteile 
Auswertung 
Technik 
 

        Die nachfolgende Graphik zeigt einen Überblick zu den Hauptmodulen des Systems, wobei unter den „Links“ detaillierter auf die einzelnen Module eingegangen wird. Sie können hier den kompletten Plan im PDF-Format ansehen.

[Überblick der Hauptmodule des Systems] [Geschäftsaufnahme-Modul]
[Verwaltungs-Modul] [Transaktions-Modul] [Pendenzen-Modul]

[Überblick der Hauptmodule des Systems] [Geschäftsaufnahme-Modul]
[Verwaltungs-Modul] [Transaktions-Modul] [Pendenzen-Modul]

Geschäfsaufnahme-Modul

      In diesem Modul werden neue Geschäftsbeziehungen gemäss den geltenden gesetzlichen Vorschriften eröffnet. Die einzugebenden Daten betreffen sowohl den Kunden/Mandanten, dessen Bedürfnisse als auch die zu erbringenden Dienstleistungen, bzw. das Medium (Konto, Gesellschaft), welches zur Dienstleistungserbringung eröffnet wird.

 

      Bei der Annahme/Eröffnung einer neuen Geschäftsbeziehung unterscheiden wir speziell im Treuhandwesen zwischen einem Gesellschafts- oder Dienstleistungsmandat.

      Die Daten zu den Geschäftsbeziehungen müssen nur einmal erfasst werden und können jederzeit aktualisiert und ergänzt werden. Auf Grund der komplexen Daten-/Informationssammlung ist rebuhä nicht nur ein Anti-Money-Laundering-Tool, sondern auch ein umfassendes CRM-System (Customer Relationship Management), welches ganzheitliche und dynamische Kunden- wie auch Mandatsprofile hinterlegt. Der Umfang der Daten, welche Sie im rebuhä erfassen, hängt von Ihnen ab. Wir empfehlen eine ganzheitliche und kontinuierliche Datenerfassung.

 

[Überblick der Hauptmodule des Systems] [Geschäftsaufnahme-Modul]
[Verwaltungs-Modul] [Transaktions-Modul] [Pendenzen-Modul]

 

Verwaltungs-Modul

       In diesem Modul werden sämtliche geschäftsrelevanten Daten, welche in punkto Personen, Beziehungen, Kunden aber auch branchenspezifisch und branchenrelevant für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich sind verwaltet. Die einmal erfassten Daten können jederzeit mutiert, ergänzt und gepflegt werden, wobei diese Änderungen vom System nachvollziehbar bleiben.

 

  

[Überblick der Hauptmodule des Systems] [Geschäftsaufnahme-Modul]
[Verwaltungs-Modul] [Transaktions-Modul] [Pendenzen-Modul]

 

Transaktions-Modul

      Im Transaktions-Modul werden sämtliche Finanzströme, welche im Zusammenhang mit einer Geschäftsbeziehung getätigt werden, erfasst, verarbeitet und überwacht (Dokumentation der Herkunft sowie Art und Zweck der Transaktion). Das Transaktions-Modul bildet GwG-technisch das Kernstück von rebuhä. Einerseits können die erfassten Transaktionen realtime mit der Online-Risikoanalyse überprüft werden, andererseits können beliebige Auswertungen/Überprüfungen (via Auswertungsformular) sowohl durch den User als auch eine Compliance-Stelle getätigt werden.

      Bei der Online-Risikoanalyse macht rebuhä den User noch während des Arbeitsprozesses auf Risiken mit Warnfenstern aufmerksam. Zur Risikodefinition werden Faktoren wie Schwellwerte (gesetzlich als auch individuell), Länder (FATF etc.), Namenslisten (Bush-Listen etc.), PEP-Risiken etc. einbezogen. Die jeweilige Gewichtung der einzelnen Faktoren wird durch Sie bestimmt.

      Wenn ein User auf Grund der Risikomeldung eine ungewöhnliche Transaktion (ugT) vermutet, kann er diese Transaktion sperren bis er die zusätzlich erforderlichen Abklärungen getroffen hat. Eine anschliessend notwendige Freigabe der Sperrung erfolgt durch die vorgesetzte Stelle. Unabhängig einer Meldung muss jede Transaktion durch eine Drittperson freigeschalten werden (4-Augen-Prinzip). Wenn eine Transaktion freigegeben worden ist, wird dies protokolliert, unabhängig davon, ob die Transaktion gewöhnlich war oder von der Compliance-Abteilung überprüft und kommentiert wurde.

      Die nachfolgende Graphik veranschaulicht den Prozessablauf eines Finanzstroms, welcher über rebuhä abgehandelt wird.

 

[Überblick der Hauptmodule des Systems] [Geschäftsaufnahme-Modul]
[Verwaltungs-Modul] [Transaktions-Modul] [Pendenzen-Modul]

 

Pendenzen-Modul

      Sämtliche Aktivitäten, welchen Pendenzen, Termine oder Telefonate zu Grunde liegen, werden in diesem Modul erfasst, bearbeitet und erledigt. Dies gilt selbstverständlich nicht nur für GwG-relevante Pendenzen. Das System ermöglicht ein ganzheitliches Pendenzenmanagement.

 

      Unter den Pendenzen verstehen wir Aktivitäten, die fristgerecht erledigt werden müssen. Diese betreffen Geschäftsbeziehungen und Aktivitäten, welche u.a. so erfasst werden können, dass diese periodisch wiederkehrend erscheinen. Bei der Pendenzenerfassung werden die Art der Pendenz, Pendenzentyp, Termin, die operativ ausführende Person und der Verantwortliche festgelegt.

      Mit einem integrierten Filter lassen sich übergreifend Pendenzen eintragen (z.B. Risikogruppe, Gesellschaftsart etc.). Dies ermöglicht eine grosse Zeitersparnis und Sicherheit, da kein Eintrag vergessen geht. Sollte z.B. das Gesetz eine weitere Abklärung erfordern, so kann diese Pendenz ohne grossen Aufwand allen entsprechenden Kundenbeziehungen zugeteilt werden.

      Die Terminverwaltung dokumentiert die von Ihnen eingetragenen Aktivitäten, welche einer bestimmten zeitlichen Begrenzung (Sitzungen, Tagungen, etc.) unterliegen. Diese Informationen beziehen sich auf Kunden, Mandate oder einzelne Personen und umfassen nebst den Teilnehmern, Terminart auch die Dauer.

      Aus Telefongesprächen können Sie direkt eine Aktennotiz oder eine Pendenz auf Kunden-/Mandanten- oder Personenebene generieren.

      Wenn eine Pendenz einer Person zugeordnet wird, so erscheint bei der entsprechenden Person eine Meldung auf dem Bildschirm. Da die Pendenzen jeweils mit Kommentaren versehen werden können, kann dieses Modul als internes Kommunikationsmittel unter den aktiven rebuhä-Usern verwendet werden.

 

[Überblick der Hauptmodule des Systems] [Geschäftsaufnahme-Modul]
[Verwaltungs-Modul] [Transaktions-Modul] [Pendenzen-Modul]

 

[Home][Wir über uns][rebuh][Dienstleistungen][Kontakt][Fragen][News][Links]